Polarstern

Große Fahrt für Eisbrecher und Forschungsschiff Polarstern

Polarstern ist ein Eisbrecher und Forschungsschiff aus Bremerhaven. Am 25.09.2019 lief das Schiff zu einer seit 11 Jahren geplanten Expedition ins Polarmeer aus. Dort lässt es sich mit der Crew sowie den Forschern an Bord im Packeis einfrieren. Eine heikle Angelegenheit mit ungewissem Ausgang über den Endzeitpunkt und Ort der Reise.

Zwar war es den Forschern zuvor möglich, ein Modell davon zu erstellen, wo die Reise vermutlich endet, also wo das Packeis Polarstern hin treibt, aber die Natur spielt einfach nie genau so, wie ein Modell besagt. Entsprechend gespannt ist die Mannschaft.

Hier kann man sich über den aktuellen Stand der Expedition informieren:

https://blogs.helmholtz.de/polarstern/2019/09/leinen-los-fuer-mosaic-leg-1/

Vor der großen Fahrt mussten aber sehr viele Vorbereitungen getroffen werden, sowohl an Ausrüstung als auch am Schiff selbst. Neben Material und Forschungsequipment mussten unter Hochdruck auch Rollos zum Sonnenschutz montiert werden, denn durch das helle Eis bzw. den Schnee können Blendungen zum großen Problem werden.

Neben dem Zeitdruck musste ein Stoff mit speziellen Anforderungen bzw. einem Zertifikat aus der Schifffahrt heran geschafft werden. Um die Geschichte abzukürzen:

Es wurde knapp, aber wir sind stolz und froh, dass wir für die Crew und die Forscher der Polarstern zu einem etwas angenehmeren Aufenthalt beitragen konnten.